IAA München 2021 – Angriff auf unsere Pole Position?

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:Messe

Der chinesische Automobilhersteller „Great Wall Motor“ streckt seine Fühler nach dem europäischen Markt aus.
Auf der IAA 2021 in München war er mit zwei Marken vertreten:

GWM ORA und WEY

GWM ORA war gleich neben dem Stand von BMW zu finden und WEY unmittelbar neben dem Stand von Mercedes.

Es wirkte auf mich wie ein „Wink mit dem Zaunpfahl“: „Hallo, wir sind auch da und unsere Autos sind genauso gut wie Eure.“

Und in der Tat: die ausgestellten Fahrzeuge mussten sich nicht verstecken.

Sich anstrengen und weiter innovativ sein!

Jetzt ist nur noch die Frage, wie lange unsere Premium-Hersteller Ihre Führungsrolle behalten können.

Die einzige Chance, die ihnen bleibt ist, schneller und vor allem innovativer zu sein, als der Wettbewerb, der sich hier ankündigt …

Eindrücke vom GWM ORA

Rein optisch liegt der GWM ORA sehr nahe am Mini von BMW:

IAA München 2021 BMW Mini blau
©WSI

Auch das ein Zeichen, dass der Wettbewerb aus China sehr ernst genommen werden muss, denn der Stand von WEY war stark frequentiert. Keine Chance auf ein gutes Foto …